Trotz Gegenverkehr Fahrschulbus überholt: Polizei auf der Suche nach Zeugen

Zu einem gefährlichen Fahrmanöver ließ sich offenbar am Montag gegen 12:50 Uhr ein bislang unbekannter Renault-Clio-Fahrer hinreißen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten des Polizeireviers Gaggenau soll der Mann auf der B 462 zwischen Langenbrand und Weisenbach einen Fahrschulbus  trotz Gegenverkehr kurz vor der sogenannten Kreuzfelsenkurve überholt haben.

Um einen Unfall zu vermeiden, mussten der 39-jährige Fahrschüler wie auch ein entgegenkommendes Fahrzeug stark abbremsen. In Weisenbach soll es dann zu einem Disput zwischen Clio-Fahrer und Fahrlehrer gekommen sein. Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau bitten mögliche Zeugen um telefonische Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 07225 9887-0.

AOK Rastatt Angebote
Baugenossenschaft Gartenstadt