Rodungsarbeiten für das neue Wintersdorfer Neubaugebiet „Krautstücker“ beginnen im Oktober

Ortsbildgerechte Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern vorgesehen

Als vorbereitende Maßnahme zur Erschließung des Neubaugebiets „Krautstücker“ am nördlichen Ortsrand von Wintersdorf beginnen in der zweiten Oktoberhälfte die Rodungsarbeiten. Sie dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Vorgesehen ist, auf dem Gelände Bäume und Sträucher zu entfernen, was teilweise mit Lärmbelästigungen verbunden sein wird. Die Stadt Rastatt bittet die Anwohner hierfür um Verständnis und ist bestrebt, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Der Gemeinderat hatte im Oktober 2017 die Aufstellung des Bebauungsplans „Krautstücker I“ beschlossen. Das Neubaugebiet ist als Maßnahme mit hoher Priorität im Dorfentwicklungsplan Wintersdorf ausgewiesen. Das städtebauliche Konzept sieht im Plangebiet eine ortsbildgerechte Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern vor.

AOK Rastatt Angebote
Baugenossenschaft Gartenstadt