Erster Sieg für Rastatter SC/DJK zu Hause gegen FC Ottenhöfen

Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage

Juvian Tschemeni brachte den Rastatter SC/DJK mit zwei Treffern in Front. Foto: Florian Bayer

Nach zwei Unentschieden und der Niederlage in Baden-Oos hat der Rastatter SC/DJK am vergangenen Sonntag die richtige Reaktion gezeigt und sein Heimspiel gegen den FC Ottenhöfen mit 3:1 gewonnen. Die Platzherren agierten von Beginn an mit Druck nach vorne und kamen schon in der ersten Minute zu einer Chance. In der 12. Minute brachte dann Juvian Tschemeni die Mannschaft mit 1:0 in Führung und erhöhte kurz nach dem Wechsel in der 49. Minute auf 2:0.

Umkämpfter Ball: Auch der FC Ottenhöfen kam zu seinen Chancen. Foto: Florian Bayer

Die Begegnung schien gelaufen, aber so langsam kam auch der FC Ottenhöfen zu seinen Chancen. In der 57. Minute konnte Tim Senn durch einen Handelfmeter auf 2:1 verkürzen. Danach spielten die Gäste gut mit, was dem Rastatter SC/DJK immer wieder Konterchancen eröffnete. In der 89. Spielminute entschied schließlich Gianfranco Riili mit seinem Treffer zum 3:1 die Begegnung – alles in allem ein verdienter Sieg.

Am nächsten Wochenende tritt der Rastatter SC/DJK beim FV Ötigheim an. Das Spiel der 1. Mannschaft beginnt um 15 Uhr.

AOK Rastatt Angebote
Baugenossenschaft Gartenstadt