Carl-Benz-Schule Gaggenau bietet Workshops in Lernfabrik 4.0 an

Ab Halbjahr 2019/2020 für alle Schüler des Landkreises Rastatt zugänglich

Blick in die Lernfabrik der CBS Gaggenau. Foto: Christian Luberda-Feuerberg
RA today: Bei den Workshops befassen sich die Teilnehmer mit der Technik für automatisierte Fertigung. Foto: Christian Luberda-Feuerberg
Bei den Workshops befassen sich die Teilnehmer mit der Technik für automatisierte Fertigung. Foto: Christian Luberda-Feuerberg

Seit dem Jahr 2016 gibt es an der Carl-Benz-Schule (CBS) in Gaggenau die sogenannte Lernfabrik 4.0. Dort erhalten Jugendliche praxisnah Einblicke in industrielle Automatisierungsprozesse. Zudem können Kenntnisse und Fähigkeiten zur Programmierung, Steuerung und Wartung von Produktionsmodulen in voll oder weitestgehend automatisierter industrieller Fertigung vermittelt werden.

Kurse immer montags

Von der Lernfabrik 4.0 an der beruflichen Schule in Gaggenau sollen alle Schüler im Landkreis Rastatt profitieren können. Deshalb bietet die CBS im ersten Halbjahr 2019/2020 Workshops in der Lernfabrik an. Diese eignen sich ideal als Einstieg in das Thema Industrie 4.0. Die Jugendlichen erleben live und handlungsorientiert, was die charakteristischen Merkmale der vollautomatisierten Fertigung ausmachen und wie weitgehend die dafür erforderliche Vernetzung zahlreicher Komponenten und Organisationseinheiten ist.

Die Workshops finden jeweils montags von 13:30 bis 16:45 Uhr statt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30. Die Schüler werden für den Workshop in zwei Gruppen eingeteilt, die abwechselnd ins Grundlagenlabor und an der Fertigungsstraße hineinschnuppern können. Für die Zeit des Workshops sind zwei Lehrkräfte als zusätzliche Aufsichtspersonen erforderlich.

Weitere Informationen erteilt Ingo Eble vom Amt für Kreisschulen im Landratsamt Rastatt telefonisch unter der Rufnummer 07222 3811236 oder per E-Mail an i.eble@landkreis-rastatt.de.

AOK Rastatt Angebote
Baugenossenschaft Gartenstadt